Pflege

Pflege bei Demenz

Der demenziell veränderte Mensch lebt in einer eigenen, persönlich gestalteten und wahrgenommenen Welt, die dem Gesunden verborgen ist. Er ist auf eine kontinuierliche Unterstützung durch die Umgebung angewiesen und soll einen Alltag erleben, in dem er sich sicher und geborgen fühlt. Dabei spielen nicht nur eine vertraute und orientierungsfördernde Raumgestaltung eine Rolle, sondern es bedarf einer intensiven Begleitung durch das Pflegepersonal sowie einer angemessenen zugeschnittenen Tagestruktur.

Unsere Seniorenresidenz nimmt sich auch dieser Bewohner-Gruppe an: Der demenziell veränderte Bewohner wird im offenen Wohnbereich begleitet. Wir bieten diesen Bewohnern innerhalb unserer räumlichen Bedingungen größtmögliche Bewegungsfreiheit. Wir legen auch Wert auf die persönliche Gestaltung des Bewohnerbereiches; d.h. Mitbringen persönlicher Möbel und lebensgeschichtlich bedeutsamer Gegenstände mit Erinnerungen, Bilderalben, Fotos usw. Die Gestaltung der Einrichtung ist auf die Bewohner zugeschnitten; es gibt klar gekennzeichnete und wieder erkennbare Orientierungshilfen (farblich, mit unterschiedlichen Motiven der jeweiligen Wohnbereiche gekennzeichnet). Der demenziell veränderte Bewohner erhält barrierefreien Zugang zu allen Bereichen, wie zum Innenhof, zur Terrasse und zum Garten.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Christine Kunkel

Christine Kunkel

Residenzleitung

Für Fragen oder weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon(06441) 44 88 5-0

Sie wollen mehr über mich erfahren?

Sie wollen mehr erfahren?

weiterlesen

Sie haben Anregungen, Wünsche, Kritik?

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und tauschen Sie sich mit uns aus.

facebookzu unserem Facebook-Profil